NachHall

NachHall

Der Podcast des Nachhaltigkeitsbüros der HU Berlin

Folge 3.6 - Genug für alle jederzeit: Suffizienz als Gerechtigkeitsethik

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der heutigen und letzten Ringvorlesung des Sommersemesters spricht Luisa Böck über sozial-ökologische Nachhaltigkeit durch Mäßigung. Die Frage nach dem rechten Maß im Zusammenhang mit der persönlichen Lebensqualität, mit der Bewältigung sozialer Fragen und mit dem Umgang mit der Natur wird hier näher erläutert.
Während der Aufnahme gibt es einige Cuts, da wir kurze Stellen technischer Störung sowie eine Gruppenarbeit während des Vortrages herausgeschnitten haben.
Wir wünschen Euch viel Spaß beim Zuhören, eine erfolgreiche Klausurenphase und eine schöne Sommerpause! :)

Folge 3.5 - Feministische politische Ökologie und Biodiversität

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der heutigen Folge hört ihr Meike Brückner und ihren Vortrag über feministische politische Ökologie und Biodiversität. Diese Themen erläutert sie anhand einer Fallstudie im Rahmen eines Forschungsprojektes, die sie selbst durchgeführt hat. Viel Spaß beim Zuhören!

Talk about Thesis - Sustainable Development and African Initiated Churches

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Willkommen bei der ersten Folge des neuen Formats "Talk'about Thesis"!
Hier sprechen wir mit Bachelor- und Masterabsolvent*innen über ihre Abschlussarbeit, den Prozess des Schreibens und über die Ergebnisse, zu denen sie gelangt sind. Der Fokus liegt dabei auf dem Nachhaltigkeitsbezug des Themas und der Arbeiten.

Für die erste Folge haben wir mit Nora gesprochen, die kürzlich ihre Masterarbeit an der theologischen Fakultät der Humboldt-Uni eingereicht hat. Das Thema ihrer Arbeit lautet: 'Structures of Sustainable Developement & African Initiated Churches (AICs)'. Dabei geht es u.a. um die Case Study, die Nora in Südafrika durchgeführt hat und um die spannende Frage, ob und inwieweit Religion in den aktuellen Nachhaltigkeitsdiskurs mitgedacht wird oder werden sollte.

Freut euch auf weiteren spannenden Input und viel Spaß beim Zuhören!

Folge 3.3 - Kompensation von Klimagasen: Gut für's Gewissen, schlecht für's Klima

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der Ringvorlesung "Der Grüne Faden" vom 14.05.2020 sprach Jutta Kill zur Kompensation von Klimagasen. Sie ist Biologin und Autorin bei der Heinrich-Böll-Stiftung und vertritt die Meinung, dass Klimagas-Kompensation keine geeignete Methode für den Klimaschutz ist.
Danach stellt Martin Szaramowicz Projekte von "moorfutures" vor. "Moorfutures" verkauft Kohlenstoffzertifikate mit deren Einnahmen Klimaschutzprojekte finanziert werden. Anschließend beleuchtet Martin Szaramowicz das Thema aus seiner Perspektive. Viel Spaß beim Hören!

Folge 3.2 - Indigene Gesellschaftsformen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Folge hört ihr die Aufnahme der Ringvorlesung vom 07.05.2020. Der Vortrag wurde von Thomas Brose gehalten. Er ist Fundamentaltheologe und Religionsphilosoph und der Fokus seiner Vorlesung lag auf der Frage: Wie die indigenen Völker zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen können und wie dies im Rahmen des Klimabündnis praktisch umgesetzt werden kann.
Viel Spaß beim Hören!

Folge 3.1 - Imperiale Lebensweise und Automobilität

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Hallo zurück zu NachHall mit der Aufnahme des zweiten Termins von "Der Grüne Faden" im Sommersemester - Ringvorlesung des Nachhaltigkeitsbüros der HU Berlin.
Dieses mal (und zum zweiten Mal) spricht Prof. Dr. Markus Wissen über imperiale Lebensweise und sozialökologische Transformtion, was er anhand von der Automobilität in Deutschland anschaulich darstellt und erklärt.

Folge 3.0 - Auftakt des Sommersemesters mit Prof. Dr. Jörg Niewöhner: Nachhaltigkeitswissen und Transformationsprozesse

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Hallo und herzlich willkommen zum start des neuen Semesters bei NachHall! Wir starten dieses Semester wieder mit einer Aufnahme der Nachhaltigkeitsvorlesung "Der Grüne Faden", die dieses Semester komplett digital angeboten wird.
Den Auftakt der Vorlesungsreihe am 23.04. machte Prof. Dr. Jörg Niewöhner, Sozialanthropologe und Professor für Stadtanthropologie und Mensch-Umwelt-Beziehungen am Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt-Universität zu Berlin.
Er spricht darüber, in welchem Verhältnis wissenschaftliches Wissen zu gesellschaftlichen Transformationsprozessen steht und warum ein gemeinsamem geteiltes Nachhaltigkeitswissen die Grundlage für Transformationsprozesse und sozialkolgoische Solidarität sein muss.

Folge 2.8 - Die Energiewende in einer sozial-ökologischen Transformation

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Zur letzten Ringvorlesung von "Der Grüne Faden" im Wintersemester 19/20 war Dr. Amany von Oehsen an der HU zu Gast.Sie spricht über die Energiewende als konkretes Projekt einer sozial-ökologischen Transformation. Dabei gibt Sie einen historischen Überblick über die Entwicklung und den Diskurs um die Energiewende, zieht eine Zwischenbilanz aus heutiger Sicht und bringt konkrete Beispiele mit, wie die Energiewende auf lokaler Ebene stattfinden kann und heute schon stattfindet.

Die Ringvorlesung des Nachhaltigkeitsbüros ist Teil des Studium Oecologicums an der HU Berlin, aber auch offen für alle Studierende und Interessierte Berlins und Weltweit. Mehr Informationen dazu findest du auf unserer Website: https://www.nachhaltigkeitsbuero.hu-berlin.de/de/lehre/studium-oecologicum .
Die Ringvorlesungsreihe "Der Grüne Faden" wird auch im Sommersemester 2020 weiter gehen - zum ersten Mal als digitaler Format! Am Programm und der technischen Umsetzung wird grade mit Hochdruck gearbeitet, bleibe also dran und gespannt! :-)
Neuigkeiten zum Nachhaltigkeitsbüro findest du auch auf Facebook: https://www.facebook.com/hunbuero/ oder auf Instagram: https://www.instagram.com/nachhaltigkeitsbuero.huberlin/ .

Folge 2.7 - Eine Gesellschaft jenseits der Arbeit

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Diesmal bei Nachhall: Tobi Rosswog hält einen inspirierten Vortrag über den Stellenwert von Arbeit in der heutigen und zukünftigen Welt, in dem er seine Vision und Ideen für eine Gesellschaft jenseits der Arbeit teilt.
Du erfährst, was für Tobi der Unterschied zwischen Besitz und Eigentum ist, wie sich das Konzept von Arbeit und Lohnerwerb im Globalen Norden verfestigt konnte, warum er für ein Bedingungsloses GrundAUSkommen plädiert und vieles mehr.
Tobi ist u.a. Aktivist, Autor und Freier Dozent, der für die sozial-ökologische Transformation unterwegs ist.
Mehr über Tobi erfährst du hier: https://www.tobi-rosswog.de
Infos zum Buch AFTER WORK findest du hier: http://after-work-buch.de

Die Ringvorlesung "Der Grüne Faden - Ein integrierter Blick auf Nachhaltigkeit" findet jeden Donnerstag 16-18 Uhr in der Dorotheenstr. 26, Raum 208, statt. Sie ist Teil des Moduls Studium Oecologicum und offen für alle.

Über diesen Podcast

Wir sind der Podcast der Studentischen Initiative des Nachhaltigkeitsbüros der HU Berlin.
Bei uns geht es um alles was mit Nachhaltigkeit zu tun hat - freut euch auf viele interessante Inhalte z.B. über Klimawandel, Gesellschaftstransformation oder zur alltäglichen Achtsamkeit.

Kontaktiere uns gerne per Mail:
nachhall@mail.de

von und mit Nachhaltigkeitsbüro

Abonnieren

Follow us